MISSIONARE ANSCHNUR - Ein Brett für löbliche Christen!

Das Brett ist deaktiviert. Sie können sich aber die alten redlichen Beiträge ansehen.
Aktuelle Zeit: So 12. Jul 2020, 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Einen neuen Faden erstellen Auf den Faden antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Buddhisten
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2013, 23:53 
Abschnur
Architekturischer Administrant
Benutzerbild

Registriert: Di 7. Aug 2012, 00:48
Beiträge: 588
Wohnort: Lomé, Togoland
Ich wurde diskriminiert.
Nachden Ich die Buddhisten von Thailand von Ihrem Schicksal in der Hölle erlöst hatte, erhielt Ich Einreiseverbot in Thailand.

_________________
Besuchen Sie Redliche-Medien.com: Das einzige redliche Medienmagazin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Buddhisten
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2013, 16:17 
Abschnur
Brettbruder
Benutzerbild

Registriert: So 19. Aug 2012, 22:50
Beiträge: 299
Werter Herr Kunz,
sein Sie nicht traurig über die Geringschätzung dieser Hinterwäldler. Sie und ich wissen, dass Sie ein wahrer Held sind. Das haben Sie immer und immer wieder bewiesen. Hurra!

Den Kunz hochleben lassend,

_________________
Mit freundlichen Grüßen,
Radelbert Filz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Buddhisten
BeitragVerfasst: Sa 31. Aug 2013, 12:02 
Abschnur
Brettbruder
Benutzerbild

Registriert: Mo 5. Dez 2011, 16:08
Beiträge: 51
Werter Brettbruder Kunz,

auch ich kann mich den Worten des Herrn Filz nur anschließen. Sie sind wahrlich ein Held und Ihr Mut sollte jedem Christen Vorbild sein! Die Missionierung ist der einzige Weg, die Anhänger der gottlosen buddhistischen "Religion" vor dem ewigen Höllenfeuer zu bewahren. Dieses ungebildete Pack ist zu Abartigkeiten jeglicher Art fähig, wenn es nicht durch redliche Christen auf den EINZIG richtigen Weg geführt wird.

Besonders widerwärtig ist folgendes buddhistische Gebot: "Führe keine schadhaften sechsuellen Beziehungen". Was sich vielleicht erst noch redlich anhört, ist in Wirklichkeit die Erlaubnis zu gotteslästerlicher Hurerei. Es bedeutet nämlich, dass es laut buddhistischer Lehre nichts verwerfliches ist, Beziehungen zu führen die sechsuelles Beisammensein beinhalten, wenn dadurch (aus Sicht der ungebildeten Buddhisten) niemanden geschadet wird. Natürlich weiß jeder gebildete Mensch und insbesondere wir Christen, dass das geschlechtliche Beisammensein von Mann und Frau nur dann nicht direktemang ins ewige Höllenfeuer führt, wenn es zur Zeugung neuer Christen gedacht ist und im Rahmen der christlichen Ehe passiert.

Den Rohrstock zur Missionierung bereitlegend,
Dr. Friedrich Willfried Gotthilf

_________________
Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung.
Einer Frau gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie über den Mann Herr sei, sie sei still.
1. Timotheus 2, 11 und 12


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Einen neuen Faden erstellen Auf den Faden antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist anschnur?

Mitglieder auf diesem Brett: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Fäden in diesem Brett erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Fäden in diesem Brett erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Brett nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Brett nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Brett erstellen.

Gehe zu:  
phpBB® Brettweichware © phpBB Gruppe
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

† † † † † † † † † † †

Die "MISSIONARE ANSCHNUR" als Organisation sind so real wie das Höllenfeuer selbst. Dies sollten Sie grundsätzlich bedenken. Weiterhin sind jegliche Informationen, die Sie hier finden, biblisch korrekt. Persönliche Meinungen zu Züchtigung, Steinigung, Auspeitschung, Selbst-Flaggellation, Inzest und anderen dem Christentum inhärenten Aktivitäten sind subjektiv und können sich von Ihrer Meinung oder der eines Dritten unterscheiden. Um vor den mit dem Lesen dieses Brettes verbundenen Risiken geschützt zu sein, ist es unabdinglich, dass Sie sich eine eigene Meinung zu dem hier Geschriebenen bilden. Benutzen Sie die hier zur Verfügung gestellten Informationen nicht, wenn Sie kein Gemeindemitglied der "MISSIONARE ANSCHNUR" sind. Sie, als der Gast, lesen hier freiwillig und nehmen das damit einhergehende Risiko aus freien Stücken auf sich. Für Vorkommnisse, die indirekt mit dem Lesen der hier bereitgestellten Informationen zusammenhängen, können die "MISSIONARE ANSCHNUR" und ihre Betreiber nicht verantwortlich gemacht werden.

© Mit freundlicher Genehmigung der Arche Internetz

Netzwacht